Alternativ Wohnen - Innovativ Denken - Kreativ Leben

Finanzierung

Das Eintrittskapital ist mit ca. 5Tausend Euro sehr überschaubar für eine so junge Genossenschaft.

Unsere Finanzierung besteht aus fünf Komponenten:
1. Das Eintrittsgeld deckt die anfänglichen Verwaltungskosten ab. es beträgt einmalig 500€. Das Eintrittgeld wird nicht zurück gezahlt.
2. Für die Mitgliedschaft in der Wohngenossenschaft sind gemäß  unserer Satzung Pflichtanteile zu entrichten. Diese sind für alle Mitglieder gleich. Es werden dafür 5x200 = 1000,00€ einmalig fällig. Diese werden nach Austritt wieder zurück bezahlt.
3. Für das Wohnen werden weitere Pflichtanteile fällig. Diese sind abhängig von der angemieteten privaten Fläche. Das ist wie eine Kaution an zusehen und wird auch wieder zurück gezahlt, bei ordnungsgemässer / mängelfreier Übergabe.
4. Jedes Mitglied kann weitere freiwillige Anteile zeichnen und dadurch die Finanzlage der Wohngenossenschaft stärken und Investitionen ermöglichen.
5. Das monatliche Nutzungsentgelt (Miete) deckt die laufenden Kosten ab. Dieser Posten besteht aus der Miete, den Nebenkosten einer Energiepauschale und Kosten für Kleinreparaturen. Überschüsse werden für Investitionen verwendet oder fließen in die sachbezogenen oder gesetzlichen Rücklagen und kommen damit allen Mitgliedern der Genossenschaft zugute.

Private Flächen (Zimmer) werden voll berechnet und die Geneinschaftsräume, Keller und Gartenflächen anteilig.
Die Pflichtanteile und freiwilligen Anteile sind mit einer Frist von 2 Jahren zum Jahresende kündbar und werden zurückgezahlt. Eine Übertragung an neue oder andere Mitglieder mit sofortiger Auszahlung ist jederzeit möglich.


-   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -  

Wir haben gelernt, wie die Vögel zu fliegen, wie die Fische zu schwimmen, doch wir haben die einfache Kunst verlernt, wie Brüder (und Schwestern) zu leben.
(Martin Luther King, 1929 bis 1968, Bürgerrechtler, USA)